Kinderbuchautor Josef Koller

 

Josef Koller wurde in Eggelstetten (kleiner Ort in der Nähe von Augsburg) geboren. Nach der Grundschule besuchte er zunächst die Realschule in Rain am Lech und machte anschließend seinen Abschluss an der Fachoberschule in Kempten. Seit einigen Jahren wohnt Josef Koller mit seiner Frau und zwei Kindern an der Nordsee.

 

Schon während seiner Schulzeit schrieb Josef Koller viele Geschichten, die jedoch noch nicht veröffentlicht wurden. Da er nach dem Schulabschluss für seinen Lebensunterhalt sorgen musste, arbeitete er etliche Jahre in der Getränke-herstellung. Doch sein Herz hing nach wie vor an der Schriftstellerei. Deshalb kündigte er eines Tages seinen gut bezahlten Job um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die anfängliche Notlage des Autors, als er keinen Verlag fand, erwies sich als Glücksfall für ihn, denn inzwischen sind von ihm mehrere Bücher für Kinder mit großem Erfolg im Jofes-Verlag erschienen.

 

Schon seit Jahren ist Josef Koller nun ein erfolgreicher Buchautor, der das ganze Jahr über im gesamten deutschsprachigen Raum auf Lesereise ist. Er hält ungefähr 300 Lesungen pro Jahr, jedoch ausschließlich in Grundschulen, weil seine Geschichten für diese Altersgruppe besonders geeignet sind. Außerdem, so meint er, gibt es während seiner Lesungen dort immer sehr viel zu lachen. Denn nur mit der großen Begeisterung der Kinder ist es möglich die Lesefreude bei möglichst vielen Mädchen und Jungen von klein auf zu wecken.